Produktreport

GFOS - Ihr IT-Partner für die Industrie
Wir werden Ihren spezifischen Anforderungen gerecht

Sie wünschen sich zu jeder Zeit ein klares Bild über den Zustand Ihrer Produktion? Sie müssen häufig kurzfristig operative Entscheidungen treffen und sich mit komplexen Produktionsstrukturen auseinandersetzen?  
Sie benötigen eine kleine Lösung, um schnell Transparenz in Ihre Prozesse zu bringen? Wir helfen schnell und kurzfristig mit unserer ausbaufähigen Plug & Play Lösung.
Oder Sie suchen eine umfassende Lösung, die Sie unterstützt, Ihre hochkomplexen Prozesse abzubilden? Kein Problem – unsere MES-Lösung, gfos.MES, ist eine leistungsfähige Standardsoftware, die Ihnen gleichzeitig eine hochgradige Individualisierung auf Ihre spezifischen Anforderungen ermöglicht.  

Wir von GFOS arbeiten stets daran, unsere Lösungen nach den Herausforderungen und Erfolgspotenzialen unserer Kunden auszurichten. Dabei haben wir sowohl Ihre Wirtschaftlichkeit als auch die Interessen Ihrer Mitarbeiter im Blick.

[mehr]



Success Story

Integrierte Qualitätssicherung in der Metallumformung

Dass integrierte Manufacturing Execution Systeme (MES) insbesondere für Zulieferer der Automobilindustrie von großer Bedeutung sind, zeigt der Einsatz des MES HYDRA von MPDV bei Heinrich Huhn GmbH+Co. KG.

[mehr]



Von Plastikspielzeug und Pflanzgefäßen
MES HYDRA bei geobra Brandstätter

Die geobra Brandstätter GmbH & Co. KG entwickelt, produziert und vermarktet weltweit Produkte der Marken Playmobil und Lechuza. Das Familienunternehmen beschäftigt über den Globus verteilt etwa 3.500 Mitarbeiter – davon allein etwa 1.200 am fränkischen Produktionsstandort Dietenhofen.

Neben dem bekannten Systemspielzeug aus Kunststoff (PLAYMOBIL®) sind hochwertige Pflanzgefäße (Lechuza®) mit einem innovativen Bewässerungssystem das zweite Standbein von geobra Brandstätter.

[mehr]



Konfigurationslösungen

Die Erzeugnisse der Investitionsgüterindustrie erfordern im Vertrieb qualifizierte Produktbeschreibungen. Moderne Konfiguratoren helfen dabei, hier schneller und besser zu werden.

[mehr]



Success Story

Mit MES & Co auf dem Weg zu Industrie 4.0

ARI-Armaturen ist ein international führender Entwickler, Hersteller und Vertreiber von Armaturen sowie ergänzenden Dienstleistungen zum Regeln, Absperren, Sichern und Ableiten von flüssigen und gasförmigen Medien.  An drei Standorten – ausschließlich in Deutschland – produziert das Unternehmen Qualitätsschwerarmaturen nach modernsten Standards. 1950 gegründet ist die inhabergeführte ARI-Gruppe heute mit mehr als 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern international erfolgreich. Dreizehn eigene Vertriebs- töchter in England, Dänemark, Frankreich, Österreich, Spanien, Italien, den USA, China, Malaysia, Singapur, Indien, Russland, Vereinigte Arabische Emirate sowie weitere Vertriebspartner in mehr als 50 Ländern weltweit bieten ARI-Service rund um den Globus.

[mehr]



Mobiles ERP für veredelte Autos

Wer träumt nicht von seinem ganz individuellen Auto. Der Premium-Dienstleister Formel D macht diese Träume war. Für einen OEM führt das Unternehmen kundenspezifische Veredelungen durch den Verbau von hochwertigem Originalzubehör durch. Seit 2013 nutzt man die neuen mobilen Komponenten des bereits seit einigen Jahren laufenden ERP-Systems PSIpenta – mit erstaunlichen Effekten.

[mehr]



Aus Tradition innovativ
Best Practice im Qualitäts- und Produktionsmanagement bei der Blechwarenfabrik Limburg

Die Blechwarenfabrik Limburg kann als Traditionsunternehmen auf eine mittlerweile 140jährige Firmengeschichte zurückblicken. Gegründet 1872 als Spenglerwerkstatt beschäftigt das Unternehmen heute inklusive der Tochterunternehmen 400 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von 60 Mio. Euro. Die Organisationsform ist geprägt durch eine flache Hierarchie mit kurzen und schnellen Entscheidungswegen.

[mehr]



Success Story

MES Einführung im Kontext von Industrie 4.0
Die Schwan-STABILO Cosmetics GmbH & Co. KG setzt auf gfos.MES

Wer heute im Rahmen einer MES-Einführung eine Konzeption durchführt, kommt nicht darum herum, auch über das omnipräsente Thema Industrie 4.0 zu diskutieren. Ein viel diskutierter Aspekt von Industrie 4.0 ist, alle Informationen der modernen Produktion in einer Art Netzwerk verfügbar zu machen. Die Kernkompetenz eines Manufacturing Execution System (MES) besteht schon lange darin, die vielen, in einer Produktion anfallenden, Informationen zu sortieren, zu gruppieren, zu kanalisieren und schließlich für den Endnutzer aufzubereiten – ein MES schafft Transparenz.

[mehr]



Produktreport

Effizienter Produzieren mit MES-Lösungen von MPDV

Mit 35 Jahren Erfahrung im Fertigungsumfeld zählt die MPDV Mikrolab GmbH zu den führenden Lösungsanbietern von Manufacturing Execution Systemen (MES). MPDV ist weltweit an elf Standorten in Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Singapur, China und den USA vertreten. Von der Kompetenz und dem Knowhow der MPDV-Mitarbeiter profitieren heute mehr als 750 Unternehmen in nahezu allen Branchen.

[mehr]



Success Story

Die SGL Carbon GmbH in Bonn setzt auf gfos

Über die SGL Group

Die SGL Group ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Materialen aus Carbon (Kohlenstoff). Das umfassende Produktportfolio reicht von Carbon- und Graphitprodukten über Carbonfasern bis hin zu Verbundwerkstoffen. Die Kernkompetenzen der SGL Group sind die Beherrschung von Hochtemperaturtechnologien sowie der Einsatz von langjährigem Anwendungs- und Engineering-Know-how. Damit wird die breite Werkstoffbasis des Unternehmens ausgeschöpft. Diese auf Kohlenstoff basierenden Materialien kombinieren mehrere einzigartige Materialeigenschaften wie die sehr gute Strom- und Wärmeleitfähigkeit, Hitze- und Korrosionsbeständigkeit sowie Leichtigkeit bei gleichzeitiger hoher Festigkeit. Die Hochleistungsmaterialien und -produkte der SGL Group werden aufgrund der Industrialisierung der Wachstumsregionen Asiens und Lateinamerikas und der fortschreitenden Substitution traditioneller Werkstoffe durch neue Materialien zunehmend nachgefragt. Die Produkte der SGL Group werden in der Stahl-, Aluminium-, Automobilindustrie und der Chemiebranche eingesetzt sowie in der Halbleiter-, Solar-, LED-Branche oder bei Lithium-Ionen-Batterien. Carbonbasierte Materialien und Produkte werden zudem auch in der Windenergie-, der Luft- und Raumfahrt als auch in der Verteidigungsindustrie verwendet.

[mehr]



Seiten