GFOS Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH

Am Lichtbogen 9
45141 Essen
+49 201613000

www.gfos.com

Der gezielte und bedarfsorientierte Softwareeinsatz ist der effizienteste Weg im Wettbewerb zu bestehen. Mit unserer modular aufgebauten Softwarefamilie gfos ermöglichen wir Ihnen, diesen Weg zu gehen. GFOS visualisiert, kontrolliert und steuert mit verschiedenen Workflowkomponenten alle zentralen Bereiche eines Unternehmens.



News

Mit gfos.MES in Richtung Industrie 4.0
Auch in diesem Jahr wird die GFOS in der Digital Factory präsent sein und dort ihr Manufacturing Execution System, gfos.MES, vorstellen und zeigen, wie MES auf dem Weg in Richtung Industrie 4.0 unterstützen kann. MES-Systeme werden im Zeitalter von Industrie 4.0 und der voranschreitenden Digitalisierung zunehmend unverzichtbar für Produktionsunternehmen, denn durch sie sind intelligente Fabriken erst möglich. Erst durch Anwendungen sind Unternehmen in der Lage, ihre Prozesse schlanker und agiler zu gestalten. Der erste Schritt in Richtung Industrie 4.0 ist daher der Einsatz eines MES. Im Rahmen der Internationalen MES-Tagung am 26.04.2018 wird die GFOS auch an der Guided Tour "MES-Solutions" teilnehmen. GFOS mbH, Halle 7, Stand B26

productivITy 2/2018

„Gemeinsam aufwachsen“
Integration scheitert häufig an Vorurteilen und Berührungsängsten. Genau diese will die Ehrenamt Agentur schon bei den Jüngsten durch ein Projekt, bei dem sich geflüchtete sowie einheimische Kinder begegnen, abbauen.Daher beteiliogt sich GFOS am interkulturellen Begegnungsprojekt der Ehrenamt-Agentur Essen e.V. „Gemeinsam aufwachsen“. Durch die Gelegenheiten der Begegnung, die durch das Projekt geschaffen werden, soll soziale Isolation erst gar nicht entstehen und bei den einheimische Kindern und Jugendlichen schon früh ein Verständnis über das Leben der Flüchtlinge geschaffen werden. Bei dem gemeinsamen sportlichen wie kulturellen Freizeitprogramm werden Aktionen wie Schlittschuhlaufen, Klettern, Museums- oder Theaterbesuche, Stadtteilerkundungen oder auch gemeinsames Kochen geplant. Aber auch der Umgang mit Social Media sowie Kinder- und Jugendrechte werden thematisiert und es werden Jugendhäuser besucht. Neben Martha Wieczorek und Sena Bas, die das Projekt organisieren und umsetzen, haben sich für die Gruppen auch junge Ehrenamtliche gefunden, die das Projekt ebenfalls begleiten. Unter diesen sind ebenfalls junge Erwachsene mit Fluchthintergrund, die zusätzliches Vertrauen bei den Kindern schaffen und eine familiäre Atmosphäre in das Projekt bringen.  GFOS mbH www.gfos.com

productivITy 4/2017

Kein Titel
GFOS stellt auf der HMI ihr Manufacturing Execution System, gfos.MES, vor und zeigt, wie Industrie 4.0 auf dem Weg in Richtung Industrie 4.0 unterstützen kann. Denn ohne Software ist Industrie 4.0 nicht möglich. Schließlich sollen sämtliche am Produktionsprozess beteiligten Komponenten sowie der Mensch miteinander vernetzt werden. Kommunikation und damit Information werden zu noch wichtigeren Produktionsfaktoren als bisher. Die Fähigkeit und die Notwendigkeit, schnell und flexibel auf Kundenanforderungen zu reagieren, werden zunehmen und den Wettbewerb damit weiter ankurbeln. Vor diesem Hintergrund ist es für erfolgreiche Industrieunternehmen wichtig, noch flexibler und schneller handeln zu können als bisher. Der erste Schritt in Richtung Industrie 4.0 ist daher der Einsatz eines MES. Dieses sorgt für eine hohe Transparenz und ein effektiveres Produktionsmanagement in den Unternehmen.

productivITy 2/2017

Mit Workforce Management und MES die Unternehmensressourcen passgenau planen


PRODUCTIVITY Management 4/2014

gfos.MES: Transparente Abbildung aller Produktionsprozesse
Die Essener GFOS mbH stellt ihre Software gfos.MES für den Fertigungsbereich vor. Das Softwarehaus, das dieses Jahr sein 25-jähriges Firmenjubiläum feierte, ist Anbieter im Bereich der Führung, Lenkung, Steuerung und Kontrolle der Produktion in Echtzeit. Durch die Echtzeitabbildung des Fertigungsgeschehens erhöht sich die Transparenz von Produktionsprozessen. Damit verbessert sich die Reaktionsfähigkeit um ein Vielfaches und eine Steigerung der wirtschaftlichen Gesamtsituation wird erreicht. Die dispositive Ebene wird von Routinetätigkeiten entlastet und schafft eine Konzentration auf Kernaufgaben. Die GFOS ermöglicht mit der modular aufgebauten Softwarefamilie gfos den bedarfsorientierten Einsatz einzelner Lösungskomponenten bis hin zum umfassenden Manufacturing Execution System (MES).

PRODUCTIVITY Management 4/2013

Transparente Abbildung aller Produktionsprozesse
Die Firma GFOS mbH, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Firmenjubiläum feiert, stellt auf der HMI ihre Software ´gfos.Production´ für den Fertigungsbereich vor. Durch die Echtzeitabbildung des Fertigungsgeschehens erhöht sich die Transparenz von Produktionsprozessen. Damit verbessert sich die Reaktionsfähigkeit um ein Vielfaches und eine Steigerung der wirtschaftlichen Gesamtsituation wird erreicht. Die dispositive Ebene wird von Routinetätigkeiten entlastet und schafft so eine Konzentration auf Kernaufgaben. Die GFOS ermöglicht mit der modular aufgebauten Softwarefamilie gfos den bedarfsorientierten Einsatz einzelner Lösungskomponenten bis hin zum umfassenden Manufacturing Execution System. GFOS mbH Halle 7, Stand E40

PRODUCTIVITY Management 2/2013